• Startseite
  • All-in-One
  • Digital TV
  • Internet
  • Mobil Telefonie
  • Take2
  • Nachhaltigkeit

    Sorge zur Umwelt ist in der heutigen Zeit das A und O. Aus diesem Grund ist es eines unserer obersten Ziele unser Arbeitsverhalten und unser Produkteangebot umweltbewusst zu gestalten.

    Die GA Weissenstein GmbH bezieht 10'000 kWh des Solarstroms RegioSun, welcher im Jura, auf dem Mont-Soleil produziert und durch die Regio Energie Solothurn angeboten wird. Mit diesem Kauf setzt die GA Weissenstein GmbH sowie die Regio Energie Solothurn  ein deutliches Zeichen für einen bewussten, ressourcenschonenden Umgang mit der Umwelt.

    Zertifikat Ökostrom >>

    Desweiteren sind wir ab Juli 2012 Mitglied der Gruppe "NEUE ENERGIE Solothurn".

    Um die Umwelt noch mehr zu schonen, sehen Sie untenstehend einige Tipps, welche unsere Mitarbeiter tagtäglich umsetzen.

    1. Büroökologie von A - Z

       
    Altpapier dem Recycling zuführen Mails nicht drucken, am Bildschirm lesen
    Bildschirme auch in Pausen abschalten Nachfüllbare Produkte bevorzugen
    Chemikalien meiden Ordner lassen sich mehrfach nutzen
    Doppelseitig kopieren Produkte sparsam einsetzen
    Energiesparen mit kurzem Lüften Qualität vor Quantität
    Für Notizen reichen auch Rückseiten Recyclingpapier spart Energie & Wasser
    Gehen Sie ein Stück zu Fuss zur Arbeit Sortieren Sie Abfälle am Arbeitsplatz
    Holzprodukte FSC sind ökologisch Teilen Sie selten genutzte Geräte
    Informieren Sie Ihren Chef und die Kollegen Umweltfreundliche Produkte bevorzugen
    Jedes Gerät kann ausgeschaltet werden Velo statt Auto benutzen ist gesund
    Klebstoffe ohne Lösungsmittel verwenden Weitere Infos: Fachstelle Umwelt & Energie
    Langlebige Produkte bevorzugen Xeht Dir, so eifach isch es!
    Zum Schluss: Jeder Beitrag ist wichtig  

    2. Netzökologie

    Fahrzeuge / Netz Verbesserungen
    Umweltfreundliche Fahrzeuge Emissionsarm / Erdgas
    Regelmässiger Service
    Umweltbewusstes Fahren Benzinsparend fahren
    Bei Rot - Motor aus!
    Keine unnötigen Fahrwege Organisation
    Planung
    Absprache
    Netzkomponenten stromeffizient
    langlebig
    umweltfreundlich

    3. Endgeräte der GAW

    Bezeichnung Stromsparmöglichkeiten Stromverbrauch
    Kabelmodem THG 570 -. Im Betrieb -> <1W (bei Nichtgebrauch)
    KAON K-700 Bei Nichtgebrauch auf Standbymodus schalten oder ganz vom Strom nehmen Im Betrieb -> 12W
    Im Standby -> <1W
    TechniSTAR K1 Bei Nichtgebrauch auf Standbymodus schalten oder ganz vom Strom nehmen. Im Betrieb -> 15W
    Im Standby -> <0.25W
    Digit Isio C Bei Nichtgebrauch auf Standbymodus schalten oder ganz vom Strom nehmen Im Betrieb -> 10.1
    Im Standby -> <0.55W
    DigiCorder Isio C Bei Nichtgebrauch auf Standbymodus schalten oder ganz vom Strom nehmen Im Betrieb -> 10.1
    Im Standby -> <0.55W